• Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Facebook
  • Facebook
Pressemeldung

Pressemeldung

-

05.12.2017

De fabriek in Breda van Schumacher Packaging verdrievoudigt het productieoppervlak door verhuizing Inhalte anzeigen

De Schumacher Packaging Groep, één van de grootste familiebedrijven op het gebied van verpakkingsoplossingen uit golf- en massief karton (www.schumacher-packaging.com), heeft in zijn vestiging in Breda de productie- en magazijncapaciteit aanzienlijk uitgebreid. De fabriek in Breda heeft hiervoor een nieuw en aanzienlijk groter gebouw betrokken. Het nieuwe adres van Schumacher Packaging & Display: Markkade 50, 4815 HJ Breda. Het is de bedoeling dat vóór 6 december 2017 ook de laatste machine naar de nieuwe fabriek is verhuisd. Met het nieuwe gebouw wordt het productieoppervlak voor de displayspecialist tot 15.000 vierkante meter verdrievoudigd. Bovendien beschikt de verpakkingsfabrikant in de vestiging nu over een compleet nieuw palletmagazijn met 7.500 plaatsen. [...]

Bildmaterial

Schumacher Packaging verdrievoudigt het productieoppervlak door verhuizing.

Zusatzmaterial

Vooral klanten van Schumacher Packaging voor wie de fabriek in Breda displays produceert, zullen van de uitbreiding profiteren.

Printauflösung

Pressemeldung

Pressemeldung

-

05.12.2017

Werk Breda von Schumacher Packaging verdreifacht Produktionsfläche durch Umzug Inhalte anzeigen

Die Schumacher Packaging Gruppe, einer der größten familiengeführten Hersteller für Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe (www.schumacher-packaging.com), hat an ihrem niederländischen Standort in Breda die Produktions- und Lagerkapazitäten deutlich ausgebaut. Das Werk Breda ist dazu in ein neues, wesentlich größeres Gebäude gezogen. Die neue Anschrift von Schumacher Packaging & Display: Markkade 50, 4815 HJ Breda. Bis zum 6. Dezember 2017 soll auch die letzte Maschine in das neue Werk umgezogen sein. Das neue Gebäude verdreifacht die Produktionsfläche für den Display-Spezialisten auf 15.000 qm. Zudem verfügt der Verpackungshersteller an dem Standort jetzt über ein völlig neues Palettenlager mit 7.500 Plätzen. [...]

Komplette Meldung in Deutsch als Download

Komplette Meldung in Englisch als Download

Bullet Points

  • Das Schumacher Packaging Werk in den Niederlanden zieht innerhalb von Breda um und verdreifacht dadurch seine Produktionsfläche auf 15.000 qm.
  • Das Werksgelände wächst dadurch sogar um das Siebenfache auf 50.000 qm.
  • Schumacher Packaging kann seine Kunden aus Benelux dank eines neuen Palettenlagers mit 7.500 Plätzen nun just-in-time beliefern.
  • Auf dem neuen Areal in Breda wird sich zudem ein Handling-Dienstleister ansiedeln - für noch kürzere Wege und schnellere Services.

 

 

 

Bildmaterial

Das Schumacher Packaging Werk Breda (NL) verdreifacht seine Produktionsfläche durch Umzug.
Durch den Umzug setzt Schumacher Packaging den Wachstumskurs am Standort Breda fort.

Zusatzmaterial

Das Werk Breda ist auf innovative Displays spezialisiert.

Printauflösung

Pressemeldung

Pressemeldung

-

04.12.2017

Innovativer Digitaldruck verwandelt Weinkartons in attraktive Werbeflächen Inhalte anzeigen

Die Schumacher Packaging Gruppe, einer der größten familiengeführten Hersteller für Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe (www.schumacher-packaging.com), bietet jetzt auch für kleine Auflagen von Weinkartonagen die Option, sie individuell und hochauflösend zu bedrucken – per innovativem Digitaldruck. Weingüter können dadurch ihre Weinkartons in eine ideale Marketingfläche verwandeln und mit hochauflösenden, vierfarbigen Fotos, Grafiken oder Texten versehen. Die Mindestauflage für digitalbedruckte, aufmerksamkeitsstarke 6er-Weinkartons beträgt 500 Stück. Der Digitaldruck sorgt für eine vollflächige, farbige Gestaltung: hochattraktiv, fast in Offset-Qualität und sogar mit Glanzwirkung. Dabei ist er nicht teurer als der herkömmliche Flexodruck, denn die Kosten für die Klischee-Erstellung und Druckplatten entfallen. Zudem können Winzer beim Digitaldruck innerhalb einer Serie das Motiv variieren und eine Personalisierung, eine Seriennummer oder einen individuellen Barcode aufdrucken lassen. [...] 

Komplette Meldung als Download 

Bullet Points

  • Schumacher Packaging bietet jetzt farbigen Digitaldruck für 6er-Weinkartons auch in kleinen Auflagen ab 500 Stück.
  • Durch die individuelle, vollflächige Digitalbedruckung werden Weinkartons zum Blickfang am Point of Sale.
  • Der moderne Digitaldruck sorgt für hochattraktive Druckbilder: fast in Offset-Qualität und sogar mit Glanzwirkung.
  • Dabei ist er nicht teurer als der herkömmliche Flexodruck, denn Kosten für Klischee-Erstellung und Druckplatten entfallen.

Bildmaterial

Digitaldruck erlaubt Winzern eine individuelle Kartonbedruckung auch in kleinen Auflagen.
Der vollflächige digitale Farbdruck macht Weinkartons zum Blickfang am PoS.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

26.10.2017

Schumacher Packaging ehrt seine langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Inhalte anzeigen

Es ist bereits gute Tradition: Auch in diesem Jahr gratuliert Schumacher Packaging, einer der größten familiengeführten Hersteller für Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe (www.schumacher-packaging.com), seinen Betriebsjubilaren. Den 88 Frauen und Männern dankte die Unternehmensleitung im Rahmen einer Jubiläumsfeier am 20. Oktober in Grub am Forst für ihren engagierten Einsatz. „Zehn Jahre und länger in einem Betrieb zu sein, ist heutzutage schon ziemlich selten geworden", kommentiert Geschäftsführer Björn Schumacher. „Umso stolzer sind wir darauf, dass so viele Mitarbeiter der Schumacher Packaging Gruppe über Jahrzehnte die Treue halten. Es freut uns auch, dass ihr Wissen im Unternehmen bleibt und sie es an die jüngere Generation weitergeben können.“ [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • Schumacher Packaging feiert seine langjährigen Mitarbeiter in Ebersdorf und Sonneberg.
  • 88 Frauen und Männern dankte die Unternehmensleitung im Rahmen einer Jubiläumsfeier am 20. Oktober in Grub am Forst für ihren Einsatz.
  • Gleich fünf Kollegen sind bereits seit 40 Jahren für den Verpackungsspezialisten tätig.
  • Zu ihnen gehört auch Diplom-Kaufmann Norbert Hager, Mitglied der Geschäftsleitung und Verkaufsleiter für die gesamte Unternehmensgruppe.

Bildmaterial

Von links: Hendrik Schumacher, Roswitha Schumacher, Norbert Hager, Björn Schumacher.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

12.09.2017

Ausbildung mit Perspektive: Schumacher Packaging startet mit 29 neuen Azubis Inhalte anzeigen

Insgesamt 29 junge Menschen haben sich in diesem Ausbildungsjahr dafür entschieden, ihre Ausbildung an einem der deutschen Standorte von Schumacher Packaging zu absolvieren. Eine hohe Ausbildungsqualität, gute Zukunftsperspektiven und persönliche Entfaltungsmöglichkeiten sind für Schulabgänger heute wichtige Entscheidungskriterien, wenn es um die Auswahl des geeigneten Ausbildungsbetriebs geht. Die Schumacher Packaging Gruppe, einer der größten familiengeführten Hersteller für Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe (www.schumacher-packaging.com), setzt auf eben diese Werte. „Bei Schumacher Packaging bieten wir allen Berufsanwärtern eine hochwertige, gut strukturierte und umfassende Ausbildung bei gleichzeitiger individueller Förderung und Forderung“, erklärt Bernd Köbler, Ausbildungsleiter bei Schumacher Packaging. „Wir führen unsere Azubis deshalb schnell an anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeiten heran. Wir verschaffen unseren Mitarbeitern von Beginn an einen festen Platz in unserem Team, sodass sie auch nach ihrer Ausbildung gerne bei uns bleiben.“ Die Chancen, nach der Ausbildung in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden, sind bei Schumacher Packaging sehr hoch – aufgrund des rasanten Wachstums der Unternehmensgruppe konnte in den vergangenen Jahren jedem erfolgreichen Absolventen ein Arbeitsplatz angeboten werden. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • Insgesamt 29 junge Menschen beginnen in diesem Jahr ihre Ausbildung bei Schumacher Packaging.
  • Die Schumacher Packaging Gruppe bietet allen Berufsanwärtern eine hochwertige, gut strukturierte und umfassende Ausbildung mit Zukunftsperspektive.
  • Der Verpackungsspezialist hat zudem einen Spieler des erfolgreichen HSC 2000 Coburg in ein Ausbildungsverhältnis übernommen – Girts Lilienfelds beginnt eine Ausbildung zum Industriekaufmann.

Bildmaterial

29 junge Menschen starten ihre Ausbildung bei Schumacher Packaging.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

31.07.2017

Schumacher Packaging macht das Schenken innovativ und nachhaltig Inhalte anzeigen

Die Schumacher Packaging Gruppe, einer der größten familiengeführten Hersteller für Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe (www.schumacher-packaging.com), hat ihre Neuheiten für die Saison 2017/2018 vorgestellt. Aktualität und Zeitgeist, Qualitätsanspruch und Nachhaltigkeit sind die Leitlinien des Sortiments, zu dem über 80 neue Designs zählen – mehr Innovationen als je zuvor. Eines der Highlights der neuen Kollektion ist die Serie „Signed by Nature“: Geschenkverpackungen, die aus recycelter Wellpappe und mit lebensmittelkonformen Farben hergestellt sind – umweltfreundlich, nachhaltig und zu 100% recycelbar. Mit dem neuen, innovativen Sortiment, bei dem die Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle spielt, bleibt Schumacher Packaging damit klarer Trendsetter für Geschenkverpackungen. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • Die neue Geschenkverpackungskollektion 2017/2018 von Schumacher Packaging verbindet Aktualität und Zeitgeist, Qualitätsanspruch und Nachhaltigkeit.
  • Mit mehr als 80 neuen Designs enthält die neue Kollektion mehr Innovationen als je zuvor.
  • Ein Highlight ist die Serie "Signed by Nature": umweltfreundliche, nachhaltige Geschenkverpackungen aus recycelter Wellpappe, mit lebensmittelkonformen Farben.
  • Die Faltschachteln „Vintage“ und die Geschenkboxen „Weihnachtsmarkt“ verblüffen in dieser Saison mit täuschend echter Holzoptik und -haptik.

Bildmaterial

Die Faltschachtel "Vintage" aus der Signed by Nature-Kollektion lässt Wellpappe wie Holz wirken.
Die "Bodega"-Faltschachteln aus der nachhaltigen Signed by Nature-Serie schmückt ein modernes Weinmotiv.

Zusatzmaterial

Den flachen Geschenkkorb aus Offener Welle gibt es erstmals im Farbton Saphir.

Printauflösung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das nachhaltige "Happy Christmas"-Design bietet postversandfähige Faltschachteln für ein bis drei Flaschen. 

Printauflösung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das offsetbedruckte Design „White Christmas“ verbindet die Trendfarbe Weiß mit einem filigranen Reliefmotiv.

Printauflösung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anna Schumacher, Geschäftsleitungsmitglied und verantwortlich für den Bereich Geschenkverpackungen.

Printauflösung

Pressemeldung

Pressemeldung

-

07.07.2017

Wulf Schumacher, Seniorchef von Schumacher Packaging, unerwartet verstorben Inhalte anzeigen

Wie die Inhaberfamilie in Ebersdorf bei Coburg bekanntgab, ist Wulf Schumacher, Seniorchef der Schumacher Packaging Gruppe, am Freitag, dem 7. Juli, im Alter von 78 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Wulf Schumacher hatte 1957 die Geschäftsführung im väterlichen Betrieb übernommen und den Grundstein für die Erfolgsgeschichte des Verpackungsunternehmens gelegt. Heute ist die Schumacher Packaging Gruppe (www.schumacher-packaging.com) einer der größten inhabergeführten Hersteller für Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe, mit rund 3.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 527 Millionen Euro (2016). [...]

Bildmaterial

Der Ebersdorfer Unternehmer Wulf Schumacher starb am Freitag im Alter von 78 Jahren.

Unternehmensinformation

Kurzportrait

Die Schumacher Packaging Gruppe (www.schumacher-packaging.com) mit Stammsitz im bayrischen Ebersdorf bei Coburg ist ein Experte für maßgeschneiderte Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe. Schon seit Jahren zählt das inhabergeführte mittelständische Unternehmen zu den Produktivitäts- und Technologieführern der Verpackungsbranche. Ein wichtiger strategischer Vorteil ist es, dass Schumacher Packaging eine breite europäische Marktpräsenz mit einheitlich hohen Technik-, Qualitäts- und Service-Standards an allen Standorten verbindet. Das umfassende Produktspektrum deckt die Verpackungsbedürfnisse verschiedenster Branchen ab und reicht von Transport-, Automaten- und Verkaufsverpackungen über Faltschachteln und Trays bis hin zu Präsent-Verpackungen und Displays. Schumacher Packaging entwickelt und fertigt zudem kundenspezifische, schlüsselfertige Verpackungslösungen und bietet als Full-Service-Lieferant umfangreiche Serviceleistungen für alle Stufen der Supply Chain.

Seit seiner Gründung im Jahr 1948 ist das Unternehmen in Ebersdorf in der Nähe von Coburg angesiedelt. Weitere deutsche Produktionsstandorte von Schumacher Packaging befinden sich in Bielefeld, Forchheim, Greven, Hauenstein, Schwarzenberg und Sonneberg. Fünf weitere Betriebsstätten liegen in Polen: jeweils eine in Bydgoszcz und Grudziądz sowie zwei in Breslau, und in Myszków hat die Gruppe 2016 eine komplette Papierfabrik übernommen. Zudem unterhält Schumacher Packaging einen Produktionsstandort im niederländischen Breda. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete Schumacher Packaging einen Jahresumsatz von 527 Millionen Euro. Die Mitarbeiterzahl der Gruppe beträgt derzeit rund 3.000. Zu den vielen renommierten Referenzkunden zählen Bosch-Siemens Hausgeräte, IKEA, Lindt und Würth.

Bildmaterial
Schumacher Packaging Logo
v.l. Hendrik Schumacher, Roswitha Schumacher, Björn Schumacher, Anna Schumacher, Wulf Schumacher, Norbert Hager
Unternehmenskontakt

Catrin Martin
Schumacher Packaging GmbH
Friesendorfer Str. 4
96237 Ebersdorf
Telefon: 09562/383-155
E-Mail: catrin.martin@schumacher-packaging.com

Agenturkontakt

Julia Schreiber
Möller Horcher Public Relations GmbH
Niederlassung Freiberg
Heubnerstr. 1
09599 Freiberg
Telefon: +49 (0)3731-2070-915
Mobil: 0172/5159065