• Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Facebook
  • Facebook

forcont business technology gmbh

Hintergrund

Hintergrund

-

23.01.2012

Anwenderbericht: Mehr Zeit für das Wesentliche – für den Mitarbeiter Inhalte anzeigen

Bei Tausenden von Mitarbeitern an unterschiedlichen Standorten ist jede Personalabteilung enorm gefordert. Bereits die Administration der Personalakten nimmt viel Zeit in Anspruch, was meist zulasten der eigentlichen Personalarbeit geht. Darüber hinaus stellen papierbasierte Akten aufgrund von Aufbewahrungspflichten und damit vorgehaltenen Lagerkapazitäten einen nennenswerten Kostenfaktor dar. Nicht zuletzt, weil viele Unterlagen mehrfach abgelegt werden: vor Ort, um wichtige Daten jederzeit im Zugriff zu haben, und dann nochmals zentral im Personalbereich. Recherchen sind damit zeitaufwändig, das Einhalten der gesetzlichen und datenschutzrechtlichen Vorgaben ist mühsam. Die ALBA Group hat hier das Optimierungspotenzial durch eine elektronische Personalakte für sich erkannt. ...

Bildmaterial

Tobias Käwert, Leiter des Shared Services Center Human Resources und Personalcontrolling der ALBA Group.
Die ALBA Group verfügt über Tausendene Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten – eine Herausforderung für jede Human Resources Abteilung.

Zusatzmaterial

Die ALBA Group gehört zu den führenden Unternehmensgruppen im Bereich Recycling, Umweltdienstleistungen und Rohstoffhandel.

Printauflösung

 

Webauflösung

Pressemeldung

Pressemeldung

-

19.01.2012

CeBIT 2012: ECM-Spezialist forcont lädt zur Zusammenarbeit in die virtuelle Business Lounge Inhalte anzeigen

Die forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig (www.forcont.de), präsentiert auf der CeBIT 2012 (Halle 3, Stand A18) ihr neues Produkt Business Lounge auf Basis der ECM-Suite forcont factory FX. Die webbasierte Anwendung ist eine kollaborative Enterprise Software für das agile Kommunikations- und Entscheidungsmanagement in der Cloud. Über eine Online-Plattform erlaubt die Anwendung Mitarbeitern und Außenstehenden die zeit- und ortsunabhängige Organisation und gemeinsame Arbeit an unternehmensweiten Aufgaben. Durch die Bündelung von Funktionalitäten aus Collaboration, Dokumenten- und Projektmanagement in einer Software liefert forcont einen besonderen Mehrwert für Mitarbeiterteams: Diese können sich nicht nur über Aufgaben austauschen oder einzelne Aufträge abarbeiten, sondern erhalten in einer einheitlichen Oberfläche auch Zugriff auf all ihre Projekte in jeder Prozessstufe, auf alle beteiligten Personen, alle notwendigen Dokumente und auf eine breite Palette an intuitiv nutzbaren Funktionen. Die Business Lounge führt das im Unternehmen verteilte Know-how für eine effiziente Projektarbeit zusammen – ohne die IT-Ressourcen zu belasten. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • Die forcont business technology gmbh präsentiert auf der CeBIT 2012 (Halle 3, Stand A18) ihr neues Produkt "Business Lounge" auf Basis der ECM-Suite forcont factory FX.
  • Die webbasierte Business Lounge ist eine kollaborative Enterprise Software für das agile Kommunikations- und Entscheidungsmanagement.
  • Der besondere Mehrwert besteht in der Bündelung von Funktionalitäten aus Collaboration, Dokumenten- und Projektmanagement in einer Online-Anwendung.

Bildmaterial

Die Business Lounge-Startseite bietet dem Nutzer eine Übersichtliche Präsentation aller Bereiche mit den jeweils aktuellsten Aufgaben und Anfragen.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

27.10.2011

Stadtwerke Cottbus setzen auf preisgekrönte Personalakten-Lösung aus der Cloud Inhalte anzeigen

Die Stadtwerke Cottbus GmbH, regionaler Energieversorger und Dienstleister, setzen im Bereich Human Resources die elektronische Personalakte von forcont im SaaS-Modell ein. Die forcont business technology gmbh ist ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig (www.forcont.de). Mit der elektronischen Personalakte können die Stadtwerke Cottbus alle Informationen und Dokumente zu einem Mitarbeiter in einer einzigen Akte speichern und zentral verwalten. Die Akten werden übersichtlich dargestellt, für die Suche indiziert und je nach Berechtigungsgrad der Mitarbeiter freigegeben. Für den sicheren SaaS-Betrieb sorgt das Know-how der Partner GBS und IBM. Im Rahmen einer zweitägigen Konferenz zum Thema Cloud Computing in Offenbach am Main erhielt forcont den „Best in Cloud“-Award in der Kategorie „Software as a Service (SaaS) – Public Cloud“ für die Einführung der Personalakte als SaaS bei den Stadtwerken Cottbus. Ausschlaggebend für den ersten Platz waren vor allem die reibungslose und schnelle Bereitstellung innerhalb nur eines Monats sowie die Kosteneffizienz. „Die Anforderung unserer Personalabteilung an eine digitale Personalaktenlösung für etwa 250 Mitarbeiter lässt sich budgetseitig mit Lizenz-Angeboten nicht sinnvoll realisieren“, erläutert Wolfgang Will, Leiter Shared Services bei den Stadtwerken Cottbus, die Ausgangslage. „Die Cloud-Lösung ist durch die monatliche bedarfsbezogene Abrechnung hingegen sehr flexibel und transparent. Außerdem belasten wir unsere IT-Ressourcen nicht mit nichtoperativen Aufgaben.“[...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • Stadtwerke Cottbus setzen auf die elektronische Personalakte als Cloud-Lösung.
  • Die elektronische Personalakte wurde von der forcont business technology gmbh entwickelt.
  • Für das Produkt und die schnelle Einführung bei den Stadtwerken wurde forcont mit dem "Best in Cloud"-Award prämiert.
  • Für den sicheren SaaS-Betrieb sorgen auch das Know-how der Partner GBS und IBM.

Bildmaterial

Die Stadtwerke Cottbus setzen auf eine flexible und transparente SaaS-Variante der forcont-Personalakte.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

11.10.2011

Jesta Digital setzt auf Personalakte aus der Cloud von forcont Inhalte anzeigen

Der international führende Anbieter mobiler Inhalte Jesta Digital hat das Softwarehaus forcont mit der Einführung einer elektronischen Personalaktenlösung als Software-as-a-Service (SaaS) beauftragt. Mit der elektronischen Personalakte können alle Informationen und Dokumente zu einem Mitarbeiter in einer einzigen Akte gespeichert und zentral verwaltet werden – von der erfolgreichen Bewerbung bis zu Jubiläumsgratifikationen. Die forcont-Lösung verschlankt und optimiert die Arbeitsprozesse im Personalmanagement – aber auch in allen anderen Geschäftsbereichen, die einen schnellen Zugriff auf Personalakten benötigen. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • Die Jesta Digital GmbH hat die forcont business technology gmbh mit der Einführung einer elektronischen Personalakte als Software-as-a-Service beauftragt.
  • Mit der Personalakte können alle Informationen und Dokumente zu einem Mitarbeiter in einer einzigen Akte gespeichert und verwaltet werden.
  • Mit dem SaaS-Angebot von forcont spart Jesta Lagerfläche und kann Akten für alle Standorte kostengünstig und ohne Datenschutzbedenken bereitstellen.

Bildmaterial

Der Mobile Content Anbieter Jesta Digital setzt auf die Cloud-Variante des forcont-Produkts Personalakte.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

20.09.2011

Im siebten Personalerhimmel – Elektronische Personalakte von forcont als Cloud-Service Inhalte anzeigen

Die forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig (www.forcont.de), bietet sein Produkt „Personalakte“ auch in einer Software-as-a-Service-Variante an. Mit der elektronischen Personalakte können alle Informationen und Dokumente zu einem Mitarbeiter in einer einzigen Akte gespeichert und zentral verwaltet werden – von der erfolgreichen Bewerbung bis zu Jubiläumsgratifikationen. Die forcont-Lösung verschlankt und optimiert die Arbeitsprozesse im Personalmanagement – aber auch in allen anderen Geschäftsbereichen, die einen schnellen Zugriff auf Personalakten benötigen. Die elektronische Personalakte verfügt unter anderem  über eine Schnittstelle zum Personalmanagementsystem SAP Human Capital Management. Dank des neuen SaaS-Modells macht forcont seine Personalakte nun auch für kostensensible kleinere Unternehmen und Mittelständler besonders interessant – durch das Mietmodell wird eine nutzer- und projektorientierte Kostenplanung möglich. Der Zugriff auf die Personalakte und auf alle anderen forcont-Services erfolgt via Webbrowser und ist damit orts- und zeitunabhängig. Für den reibungslosen Betrieb und den performanten Zugriff auf das SaaS-Angebot sorgen das Know-how der Partner GBS und IBM. So lässt forcont die Lösung im hochsicheren und zertifizierten Rechenzentrum von IBM in Ehningen hosten. Die Daten der SaaS-Nutzer sind bei der Übertragung durch eine 256-bit-SSL-Verschlüsselung gesichert. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • forcont bietet sein Produkt „Personalakte“ jetzt auch in einer SaaS-Variante an.
  • Mit der digitalen Personalakte können alle Informationen und Dokumente zu einem Mitarbeiter zentral verwaltet werden.
  • Die forcont business technology gmbh ist ein auf Enterprise Content Management (ECM) spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig.

Bildmaterial

Die forcont-Lösung bündelt alle Personaldaten für einen schnellen Zugriff.

Unternehmensinformation

Kurzportrait

Die forcont business technology gmbh (www.forcont.de) ist ein auf Enterprise Content Management (ECM) spezialisiertes Softwarehaus. Das 1990 als IXOS Anwendungs-Software GmbH gegründete Unternehmen bietet standardisierte Anwendungsprodukte und individuelle Projektlösungen zur Steuerung dokumentenlastiger Geschäftsprozesse – alternativ auch als Software-as-a-Service (SaaS) aus der Cloud. Die technologische Basis ist die Software forcont factory. forcont leistet zudem den kompletten Service im ECM-Umfeld von SAP. Zu den mehr als 200 Kunden zählen so namhafte Unternehmen und Einrichtungen wie ALBA Group plc & Co. KG, Deutsche Solar GmbH, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), GASAG Berliner Gaswerke AG, Radeberger Gruppe KG, Total Deutschland GmbH und TRW Airbag Systems GmbH.

Bildmaterial
Geschäftsführer Matthias Kunisch
Unternehmenskontakt

Matthias Kunisch
forcont business technology gmbh
Nonnenstraße 39
04229 Leipzig
Telefon: 0341/48503-0
E-Mail: matthias.kunisch@forcont.de

Agenturkontakt

Katja Dreißig
Möller Horcher Public Relations
Ludwigstr. 74
63067 Offenbach
Telefon: 069/809096-49
Mobil: 0172/5159339