• Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Facebook
  • Facebook

forcont business technology gmbh

Pressemeldung

Pressemeldung

-

08.10.2013

„Zukunft der Arbeit – HR in Zukunft!“– eBook von forcont zu Trends und Fragen im Personalwesen Inhalte anzeigen

Die forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig, veröffentlicht das eBook „Zukunft der Arbeit – HR in Zukunft!“. Es beleuchtet die Anforderungen, die der demografische Wandel sowie moderne Arbeitsweisen an Unternehmen stellen und beschreibt Lösungsansätze, wie sich mit einer agilen Personalarbeit proaktiv darauf reagieren lässt. In den Kapiteln „Demografischer Wandel“, „Zukunft der Arbeit“ und „Personalmanagement als Serviceangebot“ erhält der Leser wertvolle Hintergrundinformationen und erfährt, wie der HR-Bereich den Wandel aktiv mitgestalten kann. These des eBooks ist es, der Personalabteilung hierzu mehr strategische Verantwortung zu geben, sie von administrativen Aufgaben zu entlasten und ihr Freiräume zu eröffnen, um sich wieder stärker auf das Wesentliche zu konzentrieren – den einzelnen Mitarbeiter. forcont bietet das eBook zum kostenlosen Download an: www.forcont.de/ebook102013-order. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig, veröffentlicht das eBook „Zukunft der Arbeit – HR in Zukunft!“.
  • Das eBook beleuchtet die Herausforderungen, mit denen der demografische Wandel und die moderne Arbeitswelt den HR-Bereich konfrontieren.
  • These des eBooks ist es, der Personalabteilung mehr strategische Verantwortung zu geben, sie von administrativen Aufgaben zu entlasten und ihr Freiräume zu eröffnen, um sich wieder stärker auf das Wesentliche - den Mitarbeiter - zu konzentrieren.
  • forcont bietet das eBook zum kostenlosen Download an: www.forcont.de/ebook102013-order.

Bildmaterial

Wie muss der HR-Bereich in Zukunft aufgestellt sein, um auf den demografischen und gesellschaftlichen Wandel reagieren zu können?
Pressemeldung

Pressemeldung

-

09.09.2013

technotrans AG vereinfacht HR-Prozesse durch elektronische Personalakte von forcont Inhalte anzeigen

Die forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig (www.forcont.de), hat die technotrans AG mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Sassenberg als Kunden gewonnen. Für den international aufgestellten Systemanbieter für Flüssigkeitstechnologie integriert forcont die elektronische Personalakte als On-Premise-Lösung. Ziel des Projekts ist es, über mehrere Standorte verteilte Personalakten zentral zusammenzuführen, sie gleichzeitig allen Berechtigten flexibel verfügbar zu machen und dabei möglichst viele Prozesse zu automatisieren. Die technotrans AG will so ihr Personalmanagement effizienter gestalten und die Produktivität ihres Shared Service Centers verbessern. Im ersten Schritt hat forcont dazu die elektronische Personalakte am Standort Sassenberg integriert und mit dem führenden ERP-System von SAP verknüpft. Relevante Daten und Dokumente aus dem ERP sowie aus damit verbundenen Prozessen wie der Lohnbuchhaltung werden direkt in die elektronische Personalakte übertragen. Das Shared Service Center kann so einfach und effektiv auch HR-Aufgaben für die übrigen technotrans-Tochtergesellschaften übernehmen. Dank eines individuellen Berechtigungskonzepts, das den sicheren Zugriff von Dritten ermöglicht, bleiben die Personalverantwortlichen der Tochtergesellschaften in alle Prozesse eingebunden. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • Die forcont business technology gmbh hat den internationalen Systemanbieter für Flüssigkeitstechnologie, die technotrans AG, als Kunden gewonnen.
  • Im Rahmen des Projekts integriert forcont die elektronische Personalakte als On-Premise-Lösung, sodass technotrans verteilte Personalakten zentral zusammenführen und flexibel verfügbar machen kann.
  • So wird technotrans das Personalmanagement effizienter gestalten und die Produktivität des Shared Service Centers verbessern.

Bildmaterial

Heute kann technotrans relevante Daten und Dokumente aus dem ERP-System und aus damit verbundenen Prozessen direkt in die elektronische Personalakte von forcont übertragen.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

01.08.2013

forcont und T-Systems kooperieren in der Cloud Inhalte anzeigen

Die forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig (www.forcont.de), hat eine Partnerschaft mit T-Systems geschlossen. Das vom Cloud-EcoSystem e.V. zertifizierte Software-as-a-Service-Angebot von forcont wird ab sofort von T-Systems gehostet. Die Nutzer der forcont-Anwendungen „Business Lounge“, „Vertragsmanagement“ und „Personalakte“ („Best in Cloud“-Award 2011) profitieren gleich mehrfach von der neuen Allianz: „Mit T-Systems haben wir einen Partner gefunden, der uns und unseren Kunden langfristig ein sicheres, verlässliches Hosting mit hoher Verfügbarkeit, Performance und flexibler Skalierung garantiert“, erklärt Matthias Kunisch, Geschäftsführer von forcont. „Außerdem ist T-Systems als deutscher Anbieter dem deutschen Rechtsrahmen verpflichtet. Die Daten unserer Kunden, die nur in den eigenen, zertifizierten Rechenzentren von T-Systems gespeichert werden, sind durch die strengen deutschen Datenschutzbestimmungen gut geschützt.“ [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • Die forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus, hat eine Partnerschaft mit T-Systems geschlossen.
  • Die Cloud-Dienste von forcont: „Business Lounge“, „Vertragsmanagement“ und „Personalakte“ werden ab sofort über die zertifizierten Rechenzentren von T-Systems gehostet.
  • Den Nutzern der forcont-Anwendungen garantiert das sichere Hosting durch T-Systems langfristig eine hohe Verfügbarkeit, Performance und flexible Skalierung.
  •  
  • Zudem werden die vom Cloud-EcoSystem e.V. zertifizierten Cloud-Angebote von forcont das attraktive Cloud-Computing-Geschäft von T-Systems ergänzen.

Bildmaterial

Gemeinsam mit forcont bietet T-Systems Cloud-Lösungen, die sich einfach in bestehende Prozesse integrieren lassen. (Quelle: Fotolia.de)
Mit seinen Cloud-Diensten bietet forcont Lösungen für unterschiedlichste ECM-Szenarien im B2B-Bereich.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

04.07.2013

Anwender im Fokus: forcont zeigt auf der „Zukunft Personal“ neue elektronische Personalakte Inhalte anzeigen

Die forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig (www.forcont.de), zeigt auf der Zukunft Personal 2013 (17. bis 19. September in Köln, Halle 2.2, Stand E.30 A) seine elektronische Personalakte in einer komplett überarbeiteten Version. Mit der neuen Personalakte rückt forcont die Themen Einfachheit und Nutzerfreundlichkeit in den Vordergrund. Die Benutzeroberfläche präsentiert sich in einer übersichtlichen Kacheloptik und sorgt dank intuitiver Benutzerführung für eine optimale Usability. Dem Anwender stehen nun alle wichtigen Bereiche auf den ersten Blick zur Verfügung, wie aktuell bearbeitete Personalakten, Personal- und Dokumentensuche, Termine und sein persönlicher Bereich. Eine komfortable Navigationsleiste gewährt darüber hinaus den einfachen Zugang zu weiteren Bereichen und zentralen Funktionen. Ein Assistent (Wizard) lotst durch alle Workflows und Anlage-Prozesse. Auf aktuelle Termine und Fristen, beispielsweise zu Weiterbildungen, Zertifizierungen oder Vertragsverlängerungen, weist die Anwendung automatisch hin – auch via E-Mail. Das steigert die Effizienz und Qualität von HR-Prozessen und vermeidet Kosten durch versäumte Fristen und Vertragsoptionen. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • Die forcont business technology gmbh zeigt auf der Zukunft Personal 2013 (17. bis 19. September in Köln, Halle 2.2, Stand E.30 A) eine komplett überarbeitete Version ihrer elektronischen Personalakte.
  • Nutzer haben dank der übersichtlichen Kacheloptik alle Funktionen im Blick.
  • Einfache Navigation, optimierte Usability sowie der Assistent Wizard erleichtern die Arbeit mit der neuen Personalakte.
  • Automatisierte Erinnerungen steigern die Qualität der HR-Prozesse und vermeiden Kosten.

Bildmaterial

Die neue Version der elektronischen Personalakte von forcont ist noch leichter und komfortabler zu bedienen. (Bildquelle: Fotalia)
Hintergrund

Hintergrund

-

21.03.2013

Quo Vadis ECM Inhalte anzeigen

„Enterprise Content Management Systeme als On-Premise-Plattformen sind bei vielen Unternehmen im Einsatz. Die gesamte Vielfalt der Unternehmensprozesse kann jedoch nicht mit genau einer ECM-Plattform vollständig abgebildet werden. Die Komplexität der Anforderungen ist einfach zu groß, der Implementierungsaufwand zu hoch und die Effizienz der Plattform ist gefährdet. Die Alternative – schnelle, einfache und bedarfsorientierte Services aus der Cloud – kommt aber noch nicht so recht in Fahrt. Im Management und in der IT stehen Bedenken hinsichtlich Sicherheit und mangelnder Anpassungsfähigkeit, rechtliche Fragen oder Angst vor Insellösungen im Vordergrund. Wer sich jedoch Wettbewerbsvorteile sichern will, für den ist jetzt die beste Zeit, mit ersten ECM-Projekten aus der Cloud zu starten – denn die notwendige Interoperabilität kommt garantiert, Mehrwerte inklusive.“

Der Beitrag „Quo Vadis ECM“ von Mathias Kunisch, Geschäftsführer der forcont business technology gmbh, analysiert die aktuelle Entwicklung sowie Trends im ECM-Markt, zeigt die Potentiale von ECM-Cloud-Services auf, stellt dabei den Bezug zu den Anforderungen der Nutzer her und beschäftigt sich aus ihrer Sicht mit Chancen und Risiken der Cloud-Services. Dabei prognostiziert der Beitrag eine bestimmte Entwicklungsrichtung im Markt, nimmt dazu klar Stellung und gibt konkrete Handlungsanweisungen sowie Tipps.

Bildmaterial

Statt auf monolithische Enterprise-Systeme zu setzen, können sich KMUs in der Cloud eine für ihre Ansprüche passende ECM-Lösung zusammenstellen. (Quelle: Fotalia by Carlos Castilla)

Den kompletten Bericht sowie weiteres Bildmaterial können Sie gerne anfordern unter katja.dreissig@moeller-horcher.de.

Pressemeldung

Pressemeldung

-

22.01.2013

CeBIT 2013: forcont macht das Vertragsmanagement einfach übersichtlich Inhalte anzeigen

Die forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig (www.forcont.de), präsentiert auf der CeBIT im BITKOM ECM Solutions Park (05.-09. März; Halle 3, Stand A20) sein elektronisches Vertragsmanagement in einer gänzlich überarbeiteten Version. Mit der Weiterentwicklung vereinfacht forcont die Benutzerführung auf allen Ebenen. Die einheitliche zentrale Oberfläche entspricht aktuellen Kundenerwartungen und überzeugt mit Übersichtlichkeit. Der Anwender sieht alle wichtigen Bereiche wie Akten, Verträge, Termine und seinen persönlichen Bereich auf den ersten Blick. Eine komfortable Navigationsleiste gewährt den einfachen Zugang zu weiteren Bereichen und zentralen Funktionen. Die neue Version des Vertragsmanagements hat zudem eine wesentlich erweiterte Suchfunktion: Ab sofort können sich Anwender alle Akten, Dokumente und Vertragspartner zu einem Stichwort anzeigen lassen, die genaue Kenntnis des Aktenvorgangs und aller korrespondierenden Bezeichnungen ist nicht mehr nötig. Auf aktuelle Termine und Fristen weist die Anwendung den Verantwortlichen automatisch hin – auch via E-Mail. Mehrere Eskalationsstufen machen ein Vergessen oder Vertagen unmöglich. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • forcont business technology gmbh präsentiert auf der CeBIT im BITKOM ECM Solutions Park (Halle 3, Stand A20) sein vollständig überarbeitetes elektronisches Vertragsmanagement.
  • Die Weiterentwicklung vereinfacht die Benutzerführung auf allen Ebenen (Nutzeroberfläche, Navigation, Funktionen, Suche, Fristenmanagement und Eskalation).
  • Die neue Version vermeidet hochkomplexe Menüfunktionen und unterstützt den Anwender stattdessen mit Wizards beim Anlegen neuer Akten und beim Bearbeiten von Wiedervorlagen.
  • Zudem hat forcont auch seine elektronische Personalakte und die Collaboration-Lösung Business Lounge überarbeitet – für eine verbesserte Usability und einen modernen, nutzerfreundlichen Look & Feel.

Bildmaterial

Die klar strukturierte Oberfläche des Vertragsmanagements bietet dem Nutzer auf einen Blick alle wichtigen Anwendungs- und Funktionsbereiche.
Hintergrund

Hintergrund

-

18.12.2012

Anwenderbericht: Papierloses Büro am Start – Flughafen Leipzig/Halle nutzt elektronische Aktenlösungen von forcont Inhalte anzeigen

Bei Groß-Bauprojekten wie einer Flughafen-Start- und Landebahn darf man die Zahl Tausend getrost inflationär verwenden. Um mehrere Tausend Meter Asphaltpiste zu bauen, müssen tausende Kubikmeter Erdreich und Gestein bewegt werden. Tausende Arbeitsstunden werden geleistet. Hundertausende Euro für einzelne kleine Bauabschnitte aufgebracht. Und, von vielen unbemerkt, hunderttausende Seiten Papier werden produziert und müssen archiviert werden. Die werden zwar nicht in Tonnen gemessen, aber einige tausend Kilo kommen durchaus zusammen. Der Flughafen Leipzig/Halle macht es sich leichter und setzt seit dem Bau der Start- und Landebahn Süd auf die Enterprise Content Management-Software forcont factory. Der Nutzungsumfang wurde kontinuierlich erweitert: Mittlerweile kommen unterschiedliche, miteinander vernetzte elektronische Aktenlösungen, ein digitaler Posteingang sowie eine Fotodokumentation zum Einsatz. ...

Bildmaterial

"Airport Leipzig/Halle: wichtigster Logistikstandort in der Region Mitteldeutschland und Deutschlands zweitgrößter Frachtflughafen."
"Bauprojekte in dieser Größenordnung sind eine äußerst ambitionierte Herausforderung und verlangen ein perfektes Management."

Den kompletten Bericht sowie weiteres Bildmaterial können Sie gerne anfordern unter katja.dreissig@moeller-horcher.de.

Unternehmensinformation

Kurzportrait

Die forcont business technology gmbh (www.forcont.de) ist ein auf Enterprise Content Management (ECM) spezialisiertes Softwarehaus. Das 1990 als IXOS Anwendungs-Software GmbH gegründete Unternehmen bietet standardisierte Anwendungsprodukte und individuelle Projektlösungen zur Steuerung dokumentenlastiger Geschäftsprozesse – alternativ auch als Software-as-a-Service (SaaS) aus der Cloud. Die technologische Basis ist die Software forcont factory. forcont leistet zudem den kompletten Service im ECM-Umfeld von SAP. Zu den mehr als 200 Kunden zählen so namhafte Unternehmen und Einrichtungen wie ALBA Group plc & Co. KG, Deutsche Solar GmbH, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), GASAG Berliner Gaswerke AG, Radeberger Gruppe KG, Total Deutschland GmbH und TRW Airbag Systems GmbH.

Bildmaterial
Geschäftsführer Matthias Kunisch
Unternehmenskontakt

Matthias Kunisch
forcont business technology gmbh
Nonnenstraße 39
04229 Leipzig
Telefon: 0341/48503-0
E-Mail: matthias.kunisch@forcont.de

Agenturkontakt

Katja Dreißig
Möller Horcher Public Relations
Ludwigstr. 74
63067 Offenbach
Telefon: 069/809096-49
Mobil: 0172/5159339