• Facebook
  • Twitter
  • Facebook
  • Facebook
  • Facebook
Pressemeldung

Pressemeldung

-

26.04.2018

Avaloq erwirbt eine 10%-Beteiligung am Schweizer Blockchain- und Kryptowährungsexperten Metaco Inhalte anzeigen

Der führende Schweizer Fintech-Anbieter Avaloq hat eine 10%-Beteiligung an Metaco, dem Blockchain- und Kryptowährungsexperten mit Sitz in Lausanne, erworben. Infolge der Übernahme, die Teil von Metacos zweiter Finanzierungsrunde ist, wird Francisco Fernandez, Avaloqs Gründer und Group Chairman, Mitglied des Verwaltungsrats von Metaco. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points:

  • Avaloq erwirbt 10-prozentige Beteiligung am Blockchain- und Kryptowährungsexperten Metaco.
  • Der Avaloq Gründer und Group Chairman Francisco Fernandez wird zugleich Mitglied des Metaco-Verwaltungsrats.
  • Durch die Beteiligung will Avaloq das eigene Know-how und die eigenen Lösungen in Bezug auf die Blockchain-Technologie erweitern. 
  • Gemeinsames Ziel von Metaco und Avaloq ist, durch herausragende Lösungen in den Bereichen Distributed Ledger, Kryptowährungen und digitale Vermögenswerte die Finanzbranche bei den Chancen und Herausforderungen der Blockchain-Technologie zu unterstützen.

Bildmaterial

Adrien Treccani, Gründer und CEO von Metaco, freut sich, nun noch stärker mit der Avaloq Community verbunden zu sein.
Francisco Fernandez, Chairman von Avaloq, erwartet für die Zukunft eine noch schnellere Digitalisierung weiterer Anlageklassen und Prozesse.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

24.04.2018

Intesa Sanpaolo Private Bank Suisse wählt BPaaS-Lösung von Avaloq Inhalte anzeigen

Die „Business Process as a Service“ (BPaaS)-Lösung von Avaloq wurde von Intesa Sanpaolo Private Banking Suisse zur Beschleunigung der Integration von Neukundenvermögen sowie auch von Altsystemen ausgewählt, und um die Bank für weiteres Wachstum zu positionieren. Das innovative, schnell einsatzfähige Konzept von Avaloq ermöglicht der Bank erhebliche Kostensenkungen und eine kürzere Time-to-Market. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points:

  •  Die Intesa Sanpaolo Private Bank Suisse entscheidet sich für die BPaaS-Lösung von Avaloq.
  • Das innovative, schnell einsatzfähige Avaloq-Konzept ermöglicht der Bank erhebliche Kostensenkungen und eine kürzere Time-to-Market.
  • Die Privatbank mit Sitz in Lugano ist eine Niederlassung der Fideuram - Intesa Sanpaolo Private Banking Group.
  • Die Gruppe ist die größte italienische Privatbank und die viertgrößte in der Eurozone, mit einem verwalteten Anlagevermögen von 214 Mrd. Euro.



Bildmaterial

Tobias Unger, Konzernleitungsmitglied und Regional Manager Switzerland & Liechtenstein bei Avaloq, freut sich über das Wachstum der Kunden-Community.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

04.04.2018

Avaloq verstärkt globales Führungsteam mit Paco Hauser als Regional Manager EMEA Inhalte anzeigen

Avaloq hat Paco Hauser zum Regional Manager EMEA ernannt. Dies folgt der globalen Strategie von Avaloq, die Finanzbranche zu automatisieren, ihre digitale Transformation anzuführen und dabei insbesondere die großen Wachstumschancen im sich schnell entwickelnden EMEA-Markt zu nutzen. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points:

  • Avaloq hat Paco Hauser zum Regional Manager EMEA ernannt.
  • Dies fügt sich in die globale Strategie des Fintech-Unternehmens, die digitale Transformation der Finanzbranche anzuführen und dabei insbesondere die Wachstumschancen in EMEA zu nutzen.
  • Paco Hauser war zuletzt General Manager EMEA und Geschäftsleitungsmitglied beim Schweizer Sofwareunternehmen Appway AG.

Bildmaterial

Paco Hauser ist neuer Regional Manager EMEA bei Avaloq.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

27.03.2018

Avaloq stärkt Management im deutschen Markt Inhalte anzeigen

Karl im Brahm wird zum 1. April 2018 neues Vorstandsmitglied der Avaloq Sourcing (Europe) AG und zum 1. Juli 2018 deren Vorstandsvorsitzender. Dies folgt der im Januar 2018 angekündigten Stärkung der globalen Organisation der Avaloq Gruppe. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points:

  • Karl im Brahm wird am 1. April 2018 Vorstandsmitglied und am 1. Juli 2018 Vorstandsvorsitzender der Avaloq Sourcing (Europe) AG.
  • Die Avaloq Gruppe verstärkt damit ihr Managementteam für den deutschen Markt, getreu der im Januar 2018 angekündigten Stärkung der globalen Organisation.
  • Der bisherige Vorstandsvorsitzende Rainer Link geht am 1. Juli in den Ruhestand, bleibt Avaloq aber im Rahmen einer Beratertätigkeit erhalten.

Bildmaterial

Karl im Brahm ist neues Vorstandsmitglied und designierter Vorstandsvorsitzender der Avaloq Sourcing (Europe) AG.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

05.03.2018

Avaloq gibt Rekordergebnis für 2017 bekannt – angetrieben von 12 neuen Going Lives Inhalte anzeigen

Avaloq, international führender Anbieter von Fintech- und integrierten Banking-Lösungen, weist für das Jahr 2017 steigende Gewinne aus, begünstigt durch die anhaltende Nachfrage nach den Banking- und Wealth-Management-Lösungen des Unternehmens. Dessen einzigartiger Fokus auf Software as a Service (SaaS) und Business Process as a Service (BPaaS) trägt weiterhin zur Neukundengewinnung bei und bietet bestehenden Kunden erheblichen Mehrwert, da der digitale Wandel der Finanzbranche, der Bedarf an flexiblen Geschäftsmodellen und der erhöhte Automatisierungsgrad den Markt künftig bestimmen. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • Bei Avaloq steigt das bereinigte EBITDA 2017 auf über 100 Mio. CHF, der Konzernumsatz auf mehr als 550 Mio. CHF und der Barbestand auf über 180 Mio. CHF.
  • Die Nachfrage nach Avaloq Lösungen in den Bereichen Software as a Service (SaaS) und Business Process as a Service (BPaaS) von Banken und Vermögensverwaltern in den Regionen Asien-Pazifik, Schweiz und EMEA ist stark gestiegen.
  • Zu den Neukunden 2017 zählen unter anderem die Bank of Asia, die Kasikornbank und die Deutsche Apotheker- und Ärztebank.

 

 

Bildmaterial

Jürg Hunziker, Group CEO von Avaloq, ist seit 2016 im Unternehmen.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

22.02.2018

Thailändische KASIKORNBANK setzt für künftiges Wachstum von KBank Private Banking auf Avaloq Inhalte anzeigen

Die 1945 gegründete und ehemals als Thai Farmers Bank bekannte KBank verfügte Ende September 2017 über eine Bilanzsumme von 2.863 Mrd. Bt (85,8 Mrd. USD). KBank Private Banking mit einem verwalteten Vermögen von rund 20 Mrd. USD und einer marktführenden Position in Thailand, ist weiterhin auf Wachstumskurs und beabsichtigt von den signifikanten Zuwachsraten bei HNWI in Thailand zu profitieren. KBank setzt auf Avaloq, um die operativen Ergebnisse in einer Reihe von Schlüsselbereichen wie Kundenservice, Kundenbeziehungsmanagement und Risikomanagement zu steigern und zu verbessern. Im Dezember 2017 verstärkte Avaloq durch die Ernennung von Chris Beukers zum Leiter der Asia-Pacific-Region und Mitglied der Konzernleitung die regionale Präsenz. Unter seiner Führung beabsichtigt Avaloq diese Präsenz im APAC-Markt deutlich auszubauen. [...]

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • Die KASIKORNBANK (KBank), eine der größten Handelsbanken Thailands, hat sich für die Avaloq Banking Suite entschieden, um weiteres Wachstum ihres Private-Banking- und Wealth-Management-Geschäfts zu ermöglichen.
  • KBank Private Banking, der führende Anbieter von Banking- und Wealth-Services für High Net Worth Individuals (HNWI) in Thailand mit einem Marktanteil von rund 40%, setzt auf Avaloq, um seine Kundenservice-Infrastruktur zu modernisieren und seine internen Prozesse zu verbessern. 
  • Dieses Projekt – das erste von Avaloq in Thailand – stärkt die Position von Avaloq in der APAC-Region.

Bildmaterial

Jirawat Supornpaibul, KBank Private Banking Business Group Head (rechts), und Francisco Fernandez, Avaloq Group Chairman (links), freuen sich auf die Zusammenarbeit.
Chris Beukers, Leiter der Asia-Pacific-Region und Mitglied der Konzernleitung, möchte die Präsenz von Avaloq im APAC-Markt deutlich ausbauen.
Pressemeldung

Pressemeldung

-

13.02.2018

Ortec Finance ist neuester offizieller Partner der Software Exchange-Plattform von Avaloq Inhalte anzeigen

Ortec Finance, marktführender Anbieter einer Quantitative Modelling Software für die globale Vermögensverwaltungsbranche mit Sitz in Rotterdam, ist als neuestes Tech-Unternehmen auf der Software-Exchange-Plattform von Avaloq vertreten. Ortec Finance gesellt sich auf der Plattform zu Unternehmen wie Thomson Reuters, Actico und UnaVista, welche die Banken der Avaloq Community mit Anbietern spezialisierter digitaler Bankenlösungen vernetzen soll.

Komplette Meldung als Download

Bullet Points

  • Das Tech-unternehmen Ortec Finance ist neuester offizieller Partner der Software Exchange-Plattform von Avaloq, die im September 2015 als Online-Marktplatz gestartet wurde.
  • Die Exchange-Plattform von Avaloq soll die Banken der Avaloq Community mit Anbietern spezialisierter digitaler Bankenlösungen vernetzen.
  • Ortec Finance ist spezialisiert auf zielbasierte Vermögens- und Finanzplanlösungen, die sich auf individuelle Märkte zuschneiden lassen.
  • Die von Ortec Finance eingesetzte OPAL-Technologie ist eine führende Lösung zum Zusammenstellen individueller Client Journeys für Berater und/oder ihrer Mandanten.

Bildmaterial

Für Avaloq Group CTO Thomas Beck ist die Zusammenarbeit mit den besten Fintech-Unternehmen grundlegend.

Unternehmensinformation

Kurzportrait

Die Avaloq-Gruppe ist ein international führendes Fintech-Unternehmen. Mit seiner Gesamtbankenlösung, der Avaloq Banking Suite, und seinem internationalen Netzwerk von BPO-Zentren bietet Avaloq weltweit vertrauenswürdiges und effizientes Banking mit besonderer Benutzerfreundlichkeit an. Mit seinen integrierten BPO-Dienstleistungen ist Avaloq der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine Software sowohl selbst entwickelt als auch betreibt.

Das wachsende Ökosystem von Avaloq umfasst: * mehr als 2.000 Mitarbeitende (Vollzeitäquivalent) aus 66 Nationen, * drei F&E-Zentren in Zürich, Edinburgh und Manila sowie drei BPO-Zentren in Lugano, Singapur und Berlin, * mehr als 500 Drittentwickler, die gemeinsam mit Avaloq Innovationen schaffen, * 155 Finanzinstitute und Vermögensverwalter aus den wichtigsten Finanzzentren der Welt, die die Technologie von Avaloq gewählt haben, um Vermögenswerte von total über CHF 4.000 Milliarden zu verwalten, * 270 Raiffeisenbanken in der Schweiz, die Dienstleistungen von ARIZON in Anspruch nehmen, einem Joint Venture von Raiffeisen Schweiz und Avaloq mit über 300 Mitarbeitenden.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Edinburgh, Frankfurt, Hongkong, Leipzig, London, Lugano, Luxemburg, Madrid, Manila, Nyon, Paris, Singapur, Sydney und Zürich. Weitere Informationen auf www.avaloq.com

Bildmaterial
CEO der Avaloq Gruppe Francisco Fernandez
Unternehmenskontakt

Andreas Petrosino
Avaloq Gruppe
Allmendstrasse 140                                          
CH-8027 Zürich                                                  
Telefon: +41 58 316 26 86                               
E-Mail: andreas.petrosino@avaloq.com

Agenturkontakt

Katja Dreißig
Möller Horcher Public Relations GmbH
Ludwigstr. 74
63067 Offenbach
Telefon: 069/809096-49
Mobil: 0172/5159339